Logo Kulturverein Reichenau

Förderverein

Der KULTURVEREIN REICHENAU wurde 1981 von Peter Loidolt gegründet und war der Vorläufer der Festspiele Reichenau, die erst 1988 als eigene Festspiele GmbH entstanden. Der Kulturverein Reichenau ist mit 75% Mehrheitseigentümer der Festspiele Reichenau GmbH. Die Beiträge und Spenden der Mitglieder bilden eine wesentliche finanzielle Grundlage des Veranstaltungsbudgets.

Mitglieder des Fördervereins sind in erster Linie die besten „Botschafter“ der Festspiele Reichenau, sie sind Stammgäste und Unterstützer der unverwechselbaren Programmlinie und Organisation.

VORTEILE, die mit einer Mitgliedschaft verbunden sind, beziehen sich im Wesentlichen auf die exklusive Karten-Bestellmöglichkeit VOR dem Allgemeinen Kartenvorverkauf. Mitglieder erhalten vor Weihnachten das Programm mit einem ersten Spielplan und haben einen bevorzugten Zugriff auf Best-Termine und Plätze. Mitglieder-Anfragen werden bestmöglich persönlich vom Kartenbüro betreut. Die Reihung der Mitglieder-Bestellungen richtet sich nach der geleisteten Beitragshöhe.
Die DAUER DER MITGLIEDSCHAFT gilt jeweils für 1 Jahr und wird automatisch verlängert, wenn drei Monate vor Jahresende keine schriftliche Abmeldung erfolgt. Kein Ruhen oder Unterbrechen der Mitgliedschaft möglich.

Der Verein zählt seit 2010 über 4.800 Mitglieder und kann dieses hohe Niveau über die Jahre halten, weil immer wieder neue Mitglieder die natürlich Ausscheidenden ersetzen. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, da die Fluktuation bei einem Verein, der seit 1981 besteht, naturgemäß hoch ist.
Interessenten für eine neue Mitgliedschaft klicken weiter auf detaillierte INFORMATIONEN und ANMELDEFORMALITÄTEN.

Obmann: Prof. Peter Loidolt
GF Festspiele Reichenau GmbH: Mag. Renate Loidolt

Bild: jährliche Generalversammlung im Februar im Theater Reichenau