Iwan Turgenjew
„EIN MONAT AUF DEM LANDE“
Komödie in fünf Akten
Arkadij S. Islajew, Gutsbesitzer Dirk Nocker
Natalja Petrowna, seine Frau Julia Stemberger
Kolja, beider Sohn Valentin Hagg
Werotschka, Pflegetochter Maria Schuchter
Anna S. Islajewa, Islajews Mutter Elisabeth Augustin
Jelisaweta B., Gesellschafterin Chris Pichler
Michail A. Rakitin, Freund des Hauses Günter Franzmeier
Alexej N. Beljajew, Student Tobias Reinthaller
Afanasij I. Bolschintzow, Nachbar Nicolaus Hagg
Ignatij I. Schpigelskij, Arzt David Oberkogler
Schaaf, Hauslehrer Philipp Stix
Matwej, Diener Aliosha Biz
Katja, Hausmädchen Louise Knof
Regie: Hermann Beil
Bühne: Peter Loidolt
Kostüme: Erika Navas
Licht: John Lloyd Davies
Geige: Aliosha Biz
PREMIERE:
Dienstag, 2. Juli 2019, 19.30 Uhr
THEATER REICHENAU – Neuer Spielraum

Der Sommer ist am schönsten
auf dem Lande

So war es auch im zaristischen Russland – insbesondere für jene, die ein Landgut besaßen, wie die reiche Familie Islajew.
Hier arbeitet aber nur der Gutsherr selbst mit seinen Bauern, der Rest der Familie vertreibt sich die Zeit mit Kartenspiel, amourösen Anspielungen und kleinen Intrigen.

Das Eintreffen des Studenten Beljajew, der den zehnjährigen Sohn des Hausherrn unterrichten soll, bringt auf einmal aufregendes Leben und zarte Liebesgefühle in die weibliche Gesellschaft. Obwohl er nur „ein ungehobelter, junger Mann von gesunder Denkart“ ist, kann er sogar Islajews Ehefrau bezaubern, sodass ihre Empfindungen in Konkurrenz mit denen der jungen Mädchen im Haus geraten. Was bleibt da noch an Aufmerksamkeit für Nataljas eleganten, klugen Hausfreund Rakitin, der sie seit Jahren anbetet?

Die feinen, humorvollen Elemente

des Stücks zeigen sich, wenn Natalja geschickt ihre Nebenbuhlerinnen aussticht, wenn sie die Pflegetochter an den reichen, dummen Nachbarn verkuppelt, den Arzt seine intriganten Fäden spinnen lässt und den ahnungslosen Ehemann wie auch den schöngeistigen Rakitin, auf Distanz hält.

Eine amüsante Sommerkomödie!

Zur Vergrößerung und Download auf das gewünschte Bild klicken.
Maria Schuchter, Julia Stemberger, Günter Franzmeier, Dirk Nocker
Maria Schuchter, Julia Stemberger, Dirk Nocker, Günter Franzmeier, Islajews Sohn Kolja
Maria Schuchter, Julia Stemberger, Günter Franzmeier
Julia Stemberger, Günter Franzmeier
Julia Stemberger, Dirk Nocker, Günter Franzmeier
Karten-
Bestellung
Online-Bestellung erst ab dem allgemeinen Kartenvorverkauf 20. Februar 2019 möglich.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
Juli
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
August
Aufführungstage sind hervorgehoben.
Beginnzeiten siehe SPIELPLAN.