Baumeister Solness Baumeister Solness Baumeister Solness
Henrik Ibsen
BAUMEISTER SOLNESS
Schauspiel in drei Akten
Baumeister Solness Joseph Lorenz
Aline, seine Frau Julia von Sell
Knut Brovik, Assistent Hans Dieter Knebel
Ragnar, sein Sohn Michael Pöllmann
Dr. Herdal, Hausarzt Peter Moucka
Kaja Fosli, Buchhalterin Elisa Seydel
Hilde Wangel Alma Hasun
Damen Tanina Beess, Emese Fay
Regie: Joseph Lorenz
Kostüme: Erika Navas
Bühne und Produktionsleitung:
Peter Loidolt
PREMIERE:
Samstag, 1. Juli 2017, 19.30 Uhr
THEATER REICHENAU – GROSSER SAAL

BAUMEISTER SOLNESS SOLL ZURÜCKTRETEN;
ALLMÄHLICH ABDANKEN!

„Eines Tages kommt die Jugend
und klopft an meine Tür ….
Ich habe Angst, schreckliche Angst –
Irgendwann einmal muss das Blatt sich
schließlich wenden.“

Aber es kommt alles anders –
Der erfolgreiche Baumeister kann den aufstrebenden
Konkurrenten Ragnar noch abwehren und weiterhin
seine Türme und Häuser errichten.
Die Jugend bricht in sein etabliertes Leben ein
in Gestalt der Hilde Wangel,
vor zehn Jahren noch ein Kind, dem Solness
im Übermut eines Richtfestes ein „Königreich“
versprochen hat – mit einem Schloss.
Hilde gewinnt mit ihrer forschen Jugend
allmählich Macht über den starken Mann.
Ist sie ein wirkliches Wesen oder eine Wunsch-
Vorstellung, der Solness in einer späten Liebe
erliegt? Hilde reißt ihn aus den Schuldgefühlen,
die er seiner Ehefrau gegenüber hegt und treibt
ihn an, den hohen Turm zu erklimmen als Beweis
seines unverändert kühnen Mutes.
Aber Baumeister Solness ist nicht schwindelfrei …

Der 60-jährige Henrik Ibsen hatte sich im Sommer 1889
in Tirol in die 18-jährige Emilie Bardach heftig verliebt.
Die zwei glücklichsten Monate seines Lebens.
Im Baumeister Solness setzt er ihr ein Denkmal
und verarbeitet seinen Verzicht dichterisch.

Zur Vergrößerung und Download auf das gewünschte Bild klicken.
Alma Hasun, Joseph Lorenz
Alma Hasun, Joseph Lorenz
Alma Hasun, Joseph Lorenz
Alma Hasun, Joseph Lorenz
Joseph Lorenz, Alma Hasun
Joseph Lorenz, Alma Hasun
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Juli
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
August
Aufführungstage sind hervorgehoben.
Beginnzeiten siehe SPIELPLAN.